Informationen für die Fahrlehrerschaft

Der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV ist bemüht, die Fahrlehrerschaft und seine Mitglieder in dieser schwierigen Zeit so rasch und gut wie möglich zu unterstützen. Wir bitten Sie jedoch zur Kenntnis zu nehmen, dass aufgrund der «ausserordentlichen Lage» auch unsere betrieblichen Abläufe teilweise geändert werden müssen. Zudem sehen wir uns gezwungen, Prioritäten zu setzen.

Der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV hat in den letzten Tagen umgehend auf die sich zuspitzende Situation reagiert. Die vom Bundesrat ausgerufene «ausserordentliche Lage» hat auch die Fahrlehrerschaft und den Verband nochmals vor neue, grössere Herausforderungen gestellt.

In dieser Situation sind wir bemüht, schweizweit eine einheitliche Umsetzung der Anordnungen des Bundesrates zu erreichen. Jegliche Tätigkeit im Bereich der Fahraus- und -weiterbildung wird in den kommenden Stunden/Tagen eingestellt werden müssen – sofern dies nicht bereits erfolgt ist.

Der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV richtet in dieser Situation sein Schwergewicht darauf, seine Mitglieder unterstützen zu können. Insbesondere soll allen Mitgliedern eine umfassende Information zur Verfügung gestellt werden, wie sie wegen des Verdienstausfalls vorzugehen haben. Die Informationen sollten heute noch folgen.

Da wir uns gezwungen sehen, Prioritäten zu setzen, möchten wir Nicht-Mitglieder um Verständnis bitten, dass wir ihnen in der aktuellen Situation vorderhand nicht zur Seite stehen können. Alle aktiven Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer können jederzeit und ohne grossen administrativen Aufwand auch in dieser schwierigen Situation dem Schweiz. Fahrlehrerverband SFV beitreten und damit ihre Solidarität und Verbundenheit mit der Branche zum Ausdruck bringen.

Zur Anmeldung geht es unter folgendem Link: https://l-drive.ch/verband/sektionsmitglied-werden/  

Ad