News-Archiv

COVID-19: Branchen-Schutzkonzept wird gelockert

Seit Samstag, 26. Juni 2021, sind die Massnahmen gegen das Coronavirus stark reduziert und vereinfacht. Dies hat der Bundesrat beschlossen. Im Zuge dieser Lockerungen passt auch der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV ab anfangs kommender Woche (28. Juni 2021) das Branchen-Schutzkonzept für die Fahrlehrerschaft an.

SFV beantragt Aufhebung der Maskenpflicht

Der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV hat vom Bundesrat die Aufhebung der Maskenpflicht für den praktischen und theoretischen Fahrunterricht gefordert. Ein entsprechendes Ersuchen wird vom Bundesamt für Strassen ASTRA unterstützt.

Mehr Verkehrstote: Sicherheit muss wieder oberste Priorität haben

Die Zahl der Verkehrstoten und der Schwerverletzten im Strassenverkehr ist 2020 wieder angestiegen. Der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV bekräftigt angesichts dieser traurigen Entwicklung seine Forderung, der Verkehrssicherheit wieder mehr Gewicht beizumessen. Fehlentscheide der letzten Jahre müssen korrigiert werden.

Frohe Festtage und alles Gute im 2021

Der Schweiz. Fahrlehrer Verband SFV wünscht auf diesem Wege allen Mitgliedern und Partnern Frohe Festtage und alles Gute im 2021. Die Geschäftsstelle bleibt über diese Zeit geschloissen. Gerne sind wir wieder ab dem 6. Januar 2021 für Sie da.

COVID-19: Keine neuen Massnahmen bei der Fahrausbildung

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. Dezember 2020 seine Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verstärkt. Ziel ist, die Anzahl Kontakte weiter zu reduzieren und Menschenansammlungen zu vermeiden. Für die Fahrausbildung bleibt alles wie gehabt. Offensichtlich funktionieren die entsprechenden Schutzkonzepte und werden auch eingehalten.