News-Archiv

L-Profis: Social-Media-Generator für Fahrschulen – Wettbewerb im BLICK

Die Kampagne «L-Profis» bietet allen Fahrlehrern jetzt die Möglichkeit, mit Hilfe eines Bild-Generators Posts für die eigene Fahrschule (z.B. für Gratulationen) im Kampagnen-Look zu erstellen. Zudem hat BLICK, Medienpartner der Kampagne, letzte Woche einen Wettbewerb lanciert.

2021: Mehr Neulenkende in Personenwagen – weniger Ausweisentzüge

Im vergangenen Jahr haben über 107 000 Personen den Führerausweis für Personenwagen erworben, das sind 26 Prozent mehr als 2020. Hauptgrund für diesen Anstieg dürften die Anpassungen bei der Ausbildung sein. Bei den Ausweisentzügen wurde ein weiteres Mal ein leichter Rückgang um gut 2 Prozent auf insgesamt 76 750 festgestellt.

Einstieg Kat. A (unbeschränkt) und Prüfungstermine

Ab 1. Januar 2021 ist der Direkteinstieg in die Kat. A unbeschränkt wie seit längerem schon bekannt – von einzelnen Ausnahmen abgesehen – nicht mehr möglich. Dies hat nach der COVID-19-Pause zu einem Anstieg der Nachfrage nach PGS geführt. Es wird befürchtet, dass bei den Prüfungen Engpässe entstehen könnten. Der Schweiz. Fahrlehrer Verband SFV ist diesbezüglich seit längerem mit der asa und dem ASTRA in Kontakt. Eine Lösung zeichnet sich jetzt ab.

Regelung für abgelaufene Lernfahrausweise

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) hat seine Verfügung «COVID-19: Massnahmen im Strassenverkehr» ergänzt. Dabei hat das ASTRA auch die Regelung betreffend abgelaufener Lernfahrausweise LFA angepasst.

COVID-19: Massnahmen im Strassenverkehr

Die Schweiz befindet sich in einer ausserordentlichen Lage. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesamt für Strassen (ASTRA) Bestimmungen für den Strassenverkehr verfügt. Dies hat Auswirkungen für verschiedene Ausweise.