Mobility Forum vom 11.11.2021: Autonomes Fahren – Vision, Realität oder Utopie?

Im Rahmen des mobility-forum.com lädt der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV am 11.November 2021 zur Fachveranstaltung nach Bern ein. Der vom BBF ermöglichte Anlass mit hochrangigen Experten ist dem autonomen Fahren gewidmet. Für Fahrlehrer/-innen ist er kostenlos.

«Vor uns steht die grösste Veränderung seit der Umstellung von Pferdekutschen auf Automobile.» Mit diesen Worten hat Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess vor kurzem illustriert, dass er dem autonomen Fahren mehr Gewicht beimisst als beispielsweise der Elektromobilität.

Fakt ist: Das autonome Fahren wird die Mobilität mehr verändern als manche andere Entwicklung. Ein Megatrend, der eine Herausforderung für alle in der Automobilbranche, Transport/Logistik und der Fahrausbildung ist. Deshalb widmet der Schweiz. Fahrlehrerverband SFV das diesjährige Mobility Forum auch diesem Thema.

Hochrangige Expertinnen und Experten werden am 11. November 2021 einen Blick auf das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln werfen.

Die Teilnahme am Anlass ist dank der Unterstützung durch den Berufsbildungsfonds BBF Fahrlehrer für aktive Fahrlehrer/-innen auch dieses Jahr wieder kostenlos. Weitere Details sowie Anmeldungen unter: www.mobility-forum.com.

Zugang mit Covid-Zertifikat

Zum Anlass , der parallel zur transport-CH im Kongresszentrum BERNEXPO stattfinden wird, sind Personen zugelassen, die mit Zertifikat belegen können, dass sie Covid-frei (d.h. geimpft, getestet oder genesen) sind.