Kampagne gegen Ablenkung

Wer abgelenkt fährt, fährt gefährlich. Zu vielen Autofahrerinnen und Autofahrern ist dies nicht bewusst oder sie denken, sie hätten alles im Griff. Deshalb lancieren der Schweizerische Versicherungsverband SVV und der Touring Club Schweiz TCS heute die dreijährige Präventionskampagne gegen Ablenkung. Ziel der vom Fonds für Verkehrssicherheit FVS finanzierten Kampagne «Augen auf die Strasse» ist es, für weniger Ablenkung und mehr Sicherheit auf Schweizer Strassen zu sorgen. Das Thema ist aktueller denn je: Mittlerweile ist Ablenkung am Steuer eine der häufigsten Unfallursachen in der Schweiz. Mit dem Motto «Augen auf die Strasse» möchte die Kampagne deshalb Autofahrende für die Gefahr der Ablenkung am Steuer sensibilisieren und sie dazu motivieren, die Aufmerksamkeit während der Fahrt wieder voll auf die Strasse zu richten.

Mehr Informationen zur Kampagne unter: www.augen-auf-die-strasse.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.