Mobility Forum: Veränderungen sind im Gange

Die alternativen Antriebstechnologien standen im Zentrum des Fachkongresses Mobility Forum. Fazit: Die Mobilität und mit ihnen Nutzfahrzeuge und Automobile durchlaufen aktuell gerade einen riesigen Veränderungsprozess.

Hochrangige Experten gaben gestern Einblick in laufenden Entwicklungen bei den Antriebstechnologien. Moderiert von Karin Frei (langjährige Moderation der SRF-Sendung «Der Club») referierten Nationalrat Bastien Girod (Grüne), Rainer Deutschmann (Leiter Transport & Logistik Migros Genossenschafts-Bund), Christian Bach (Empa), Thomas Walter (Mitglied der Geschäftsleitung H2 Energy AG), Jürg Röthlisberger (Direktor ASTRA), Alfred Leuenberger Volvo Group (Schweiz) AG, Dominik Moor (AMAG Automobil und Motoren AG / Flottenspezialist SEAT) sowie Reiner Langendorf (Quality Alliance Eco Drive).

Durchgeführt wurde der von über 300 Teilnehmern besuchte Anlass gemeinsam vom Schweiz. Fahrlehrerverband SFV und dem Mobility Forum. Die Referate sind hier online:

Mehr News

Fahren im Alter: Sicherheit dank Fahrberatern

Automobilisten wollen immer länger mobil bleiben. Damit Automobilisten auch im Alter noch sicher unterwegs sind, engagieren sich professionelle Fahrberaterinnen und – berater für die Sicherheit.

Neulenkende: Jedes Jahr 1500 Führerausweise annulliert

Pro Jahr verlieren durchschnittlich mehr als 1500 Personen den Führerausweis auf Probe. Mit einem neuen Tutorial-Video unterstützen die BFU und die Vereinigung der Strassenverkehrsämter (asa) alle Neulenkenden auf dem Weg zum definitiven Führerausweis.

Nachschulungen bei Verkehrsdelikten

Die Fahrlehrerorganisationen SFV und FRE sind gemeinsam an die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerates herangetreten: Sie fordern die Kommissionsmitglieder auf, der Parlamentarischen Initiative Grin folge zu geben.